3 DIY DEKO-IDEEN FÜR DEN FRÜHLING

Bald ist dieser Winter Geschichte, die Tage werden wieder länger und die Lust auf Veränderung steigt. Bei mir weckt der Frühling immer das Bedürfnis nach etwas frischem Wind. Bei dir auch?

Mit meinen 3 simplen DIY Deko Ideen für den Frühling gelingt es dir im Nu deine Wohnung aufzufrischen. Du benötigst nicht viel Material und die Deko-Ideen sind ohne grossen zeitlichen Aufwand herzustellen. Einige der Utensilien findest du in deinen Schränken, oder bei einem Spaziergang in der Natur (Gartenschere nicht vergessen;). Für das restliche Zubehör, welches ich hauptsächlich bei Amazon bestellt habe, findest du den Link jeweils in der Materialliste.


Let's do it.



FRÜHLINGSKRANZ


Material:

- Metallring (meiner hat einen Durchmesser von 30 Zentimetern und ist weiss)

- Blumendraht

- Gartenschere

- Efeu

- Gelber Hartriegel (oder sonst ein Frühblüher deiner Wahl)

- Weidenkätzchen

- Haselstaude

- Hortensien

So geht's:

Nimm den Metallring zur Hand und bestimme den Punkt von dem aus du arbeiten möchtest. Wickle den Blumendraht ein paar Mal um die bezeichnete Stelle und drapiere die Äste gleichmässig auf beide Seiten.

Arbeite so, dass man möglichst wenig vom Blumendraht sieht. Fülle alles mit Efeu, Haselstauden und gelbem Hartriegel auf und verziere es zum Schluss mit Hortensien (das ist etwas knifflig und du brauchst vielleicht jemand der dir dabei hilft). Wenn du noch andere getrocknete Blumen vom letzten Herbst übrig hast, machen die sich bestimmt auch gut in diesem Arrangement.




SPIRITUOSENFLASCHEN IN FRÜHLINGSSTIMMUNG


Material:

- Spirituosenflaschen (je ausgefallener die Form, desto cooler)

- Reste der Kranzmaterialien

- farblich passende Kerzen (meine sind von Sostrene)

- Wasser

So geht's:

Super-Easy! Wasche die Flaschen gut mit warmem Wasser aus und entferne die Etiketten. Fülle sie danach mit frischem Wasser. Schmücke die Flaschen mit den Pflanzenresten vom Kranz. Jetzt noch die passende Kerze aufgesetzt... und schon ist die Frühlingsdeko ready to go.




CLIP-BOARD FÜR DEINE LIEBLINGSFOTOS


Material:

- Bilderrahmen (beliebige Grösse, Form, Alter - ein Vintagerahmen würde bestimmt auch toll aussehen)

- Hasendraht

- Tacker

- Massstab

- Lieblingsfotos

- Drahtzange

- kleine Wäscheklammern

So geht's:

Wenn du einen Bilderrahmen verwendest, dann entferne die Rückwand und das Glas (hebe es auf, ich überlege mir noch was damit). Du kannst dich natürlich auch in einer Brockenstube in deiner Nähe nach einem geeigneten Rahmen umsehen.

Nachdem du die Innengrösse des Rahmens gemessen hast, schneidest du unter Zugabe von 1 cm Rand, das Ganze mit einer Drahtzange aus. Benutze dazu eventuell Handschuhe, damit du dich am Draht nicht verletzt.

Das Drahtgeflecht befestigst du am Einfachsten mit einem Tacker. Falls du keinen Tacker auftreiben kannst, besorge dir im Baumarkt kleine Agraffen, die du mit einem Hammer in den Bilderrahmen einschlägst... ist aber sicher etwas mühsamer. ;)

Danach verziere das fertige Clip-Board mit deinen Lieblingsfotos. Ich habe dafür ein paar Fotos aus unserem unvergesslichen Urlaub in Südafrika gewählt. Jedes Mal wenn ich die Bilder betrachte, bin ich total happy.




Es würde mich freuen, das Ergebnis deiner DIY Frühlingsdeko zu sehen! Wenn du dein Kunstwerk auf Instagram/Facebook hochlädst, verlinke mich doch. :)


Beste Grüsse und ein schönes Wochenende wünscht,

Zimmi





Sind wir schon Freunde?


Instagram: https://www.instagram.com/zimmicx/

Facebook: https://www.facebook.com/zimmiliscious


Trage dich in den Newsletter ein und verpasse nichts mehr: https://www.zimmi-coaching.com


Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Dies bedeutet, dass ich beim Kauf über meinen Link eine Provision erhalte, ohne zusätzliche Kosten für dich.